SV St.Johann/ ŠD Šentjanž kämpfte um den Rožnik

koroski_pokal_2018_16_9_sl__extralarge[1]

Zehn Vereine aus Südkärnten diesseits und jenseits der Grenze versammelten sich an drei verschiedenen Schigebieten und kämpften um den begehrten Wanderpokal Rožnik. Die stärkste Mannschaft von DSG Sele-Zell (bis zu 50 Starter) konnte den Bären nur knapp den Eisenkapplern ZARJA entreißen, Dritter wurde SK SolčavaLogarska nur 2 Punkte vor SV St.Johann/ŠD Šentjanž.
Für unseren Verein punkteten in Črna 15, auf der Gerlitzen 13 und auf der Petzen nur 7 Teilnehmer.

Timo Užnik erhält Auszeichnung Sport und Schule

web_st_sportinsola_20180222_04174__extralarge[1]

Aufgrund der ausgezeichneten schulischen und sportlichen Leistungen (Durschschnittsnote 1,1 sowie mehrfacher Kärntner Meister, zweifacher österr. Meister und internationaler Regionencupsieger U12 Sportklettern) erhält er die von der Sportakademie KRONA und dem Slowenischen Sportverband SŠZ gestiftete Auszeichnung. Von 80 Einsendungen wurden von einer Fachjury 7 Kandidaten zur Ehrung ausgewählt, wobei Timo als erfolgreicher Sportler und Prof. Malle Anton als langjähriger Funktionär unserem Verein angehören – wir sind stolz auf Euch!

Jugend WM Innsbruck 2017 – ein Erlebnis

innsbruck auftakt

Sehr gute Leistungen der Kärntner Teilnehmer bei den Jugendweltmeisterschaften in Innsbruck!

Ein kurzer Rückblick:

Moritz Tamy: 2 Tops in 2 Versuchen und beim dritten Boulder knapp gescheitert – fast wäre der Sprung ins Halbfinale geglückt!

Pötzi Mattea: Top in Form – hat leider aufgrund der hohen Startnummer sehr spät starten müssen und wegen der hohen Temperaturen waren die Bedingungen beim Bouldern für sie sehr schlecht!

Fian Julian: 1 Top im ersten Versuch und 3 Zonen-starke Leistung und versucht sich dann in Arco voll motiviert in einer 9a!!!!

Lenz Maximilian: In einer Qualifikationsroute hervorragend in der 2. An einer schwierigen Stelle mit vielen anderen gleich gestürzt!

Neuwirth Roman: Mit einem achten Platz im souverän ins Halbfinale eingezogen!

Užnik Nicolai: Bei allen Bewerben am Start! Beim Bouldern im Finale 6. Platz, Lead ins Halbfinale geklettert, Speed 11.13! Mit diesen tollen Leistungen qualifizierte er sich auch noch für die Kombinationswertung, bei der in Speed, Lead und Boulder nochmals angetreten werden musste!    Im Endergebnis landete er auf Rang 17!

Gratulation an alle Kärntner Teilnehmer für ihre wirklich beeindruckenden Vorstellungen, sowie an die Veranstalter! 1200 KletterInnen aus 50 Nationen, die Jugend aus der ganzen Welt trifft sich bei einer perfekt organisierten Veranstaltung und in einer ebenso eine grandiosen Sportstätte!

Olympia – die Kletterer kommen!

Klettererfolge für Kärnten

Nicolai-Imst

Zum wiederholten Mal konnten Nicolai und Timo Užnik ihr Können unter Beweis stellen.

Am Samstag und Sonntag fand für Nicolai der erste Lead Europacup der heurigen Saison im Tiroler Imst statt. Mit zwei soliden Qualifikationsdurchgängen konnte er sich bei einem erneut extrem hohen und starken Starterfeld, mit dem fünften Platz für das sehr begehrte Finale der Top 10 qualifizieren. Im Finale gelang es Nicolai ganz vorne mitzuklettern. Mit einem ausgezeichneten 4. Platz verfehlte er das Podest nur knapp.

Auch sein Bruder Timo hatte Grund zur Freude. Wie schon im Vorjahr sicherte er sich in Mitterdorf in der Kategorie U12 den österreichischen Meistertitel im Lead!

Zweiter Staatsmeistertitel

Nicolai & Timo

Nicolai Užnik holte zum zweiten Mal in dieser Saison den Staatsmeistertitel!

Neuerlich konnte der Kletterer des SV St. Johann / ŠD Šentjanž seine unglaubliche Form unter Beweis stellen. Bei den österreichischen Meisterschaften in Bürs (Vorarlberg) in der Disziplin „Boulder“ konnte Nicolai Užnik die Qualifikation für sich entscheiden. Im äußerst spannenden und anspruchsvollen  Finale zeigte der Kärntner seine Stärke erneut. Mit vier Tops konnte er nach dem Meistertitel im »Lead« auch den ÖM–Titel im Boulder in dieser Saison holen. Jetzt gilt seine ganze Konzentration den anstehenden Europacup Bewerben. Damit ist Nicolai in der Altersklasse U18 in dieser Saison ungeschlagen und kann die Serie von vier Siegen in Folge fortsetzen.

Weiter Ergebnisse der Kärntner: 4. Platz Tamy Moritz U16w, 4. Platz Fian Julian U16m, 8. Platz Lenz Maximilian U16m, 5. Platz Pötzi Mattea U18w, 6. Platz Neuwirth Roman U18m

Auch Timo Užnik beeindruckte mit seiner Leistung beim internationalen Regionencup in Zagreb. Wie schon die drei vorangehenden Bewerbe konnte er auch diesen für sich entscheiden und holte sich somit auch die Gesamtwertung im Regionencup! Wir gratulieren!

>>Ergebnis ÖM

>>Ergebnis iRCC